Die Prävalenz von vegetarischen und veganen Kostformen ist in den vergangenen Jahren auch in der Schweizer Bevölkerung ansteigend. Untersuchungen in der Schweiz gehen von ungefähr 1% der (erwachsenen) Bevölkerung aus, welche sich vegan ernährt, für das Kindesalter liegen keine Zahlen vor.

Im Auftrag des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV hat eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie einen Leitfaden mit Handlungsanweisungen zur vegetarischen und veganen Ernährung im Säuglings- und Kleinkindesalter erarbeitet.

Die Eidgenössische Ernährungskommission EEK, die Ernährungskommission der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie, die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt im Säuglings- und Kindesalter eine diversifizierte Ernährung basierend auf dem Konzept der optimierten Mischkost.