Die IGPNI ist eine von fünf Interessengemeinschaften der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI) und ist angesiedelt im SGI-Ressort «Professionelle Entwicklung».
Sie ist eine interprofessionelle Interessengruppe im Einklang mit der interprofessionellen Muttergesellschaft SGI.

Vorstand IGPNI
Dr.med. Bjarte Rogdo, St. Gallen (Präsident)
Dr.med. Marie-Hélène Perez, Lausanne
Christine Ascher, Dipl. Expertin NDS HF IPP, Chur
Valérie Lévy-Mehmetaj, Dipl. Expertin NDS HF IPP, Lausanne

Der Vorstand besteht aus zwei Ärzten und zwei spezialisierten Pflegefachleuten der Intensivmedizin, mit jeweils einem Vertreter aus der Deutschschweiz und einem Vertreter der französisch sprechenden Schweiz.

Homepage
www.sgi-ssmi.ch
https://www.sgi-ssmi.ch/de/pni.html

Organisaton
Die Interessengemeinschaft wurde 2011 innerhalb der SGI gegründet und vertritt die Interessen der Pädiatrie in der SGI.  Die IGPNI richtet sich in erster Linie an alle Pädiater/Innen mit zusätzlichem Facharzttitel in Intensivmedizin oder in Weiterbildung, sowie an alle Pflegefachleute mit Ausbildung in Intensivpflege oder in entsprechender Weiterbildung. Die IGPNI ist aber auch offen für alle Ärzte und Pflegefachleute mit Interesse für neonatologische und pädiatrische Intensivmedizin.
Ein Vertreter oder eine Vertreterin der Interessengemeinschaft ist auch Mitglied des Vorstandes der SGI. Mitglieder der IGPNI sind in allen Kommissionen der SGI repräsentiert:
Zertifizierungs-, Prüfungs-, Datensatz-, Tarif-, Kongress-, Weiterbildungs- und Qualitätskommission.

Um Mitglied zu werden, melden Sie sich bitte per E-Mail beim Vorstand der IGPNI.
Die Mitglieder der Interessengemeinschaft treffen sich zweimal jährlich am Frühlings-Symposium in Bern und an der Jahrestagung der SGI.

Neu wird ab 2019 durch die IGPNI eine zweitägige Weiterbildung in pädiatrischer Intensivmedizin organisiert für angehende pädiatrische Intensivmediziner und pädiatrische Assistenzärzte mit Interesse für das Fachgebiet. Neben dem fachlichen Inhalt sind auch die Vernetzung zwischen den pädiatrischen Intensivstationen sowie die Rekrutierung von Interessenten für den Fachbereich, wichtige Aspekte dieser Weiterbildung.

Wichtige Termine 2019

  • SGI-Symposium 4.4.2019. Auditorium Ettore Rossi, Inselspital Bern
    «Im Fokus: das kritisch kranke Kind – Herausforderung für die Erwachsenen Intensivmedizin?!»
    https://www.sgi-ssmi.ch/de/symposium.html
  • Jahrestagung SGI, 18.-20.9.2019, Lausanne
  • Weiterbildungskurs in pädiatrischer Intensivmedizin, 22.-23.11.2019, Gunten.

Facharztexamen Intensivmedizin 2019
Schriftliche Prüfung:  30.09.2019
Mündliche Prüfung:  12.12.2019

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der SIWF-Homepage.