Das am 9. September 2019 vorgestellte Positionspapier ist bei der parlamentarischen Gruppe Kinder- und Jugendmedizin auf ein sehr positives Echo gestossen. Bereits während der soeben zu Ende gegangenen Session wurden mehrere parlamentarische Vorstösse zur Stärkung der Kinder- und Jugendmedizin eingereicht. Im Namen der Expertengruppe dankt die SGP dem Co-Präsidium und den weiteren beteiligten Parlamentariern für die Unterstützung und sieht dem weiteren Verlauf mit Spannung entgegen.

Die Vorstösse in numerischer Reihenfolge: